Kategorie Archive: Allgemein

Demenz – dabei und mittendrin. Theater Demenzionen zu Gast in Gütersloh

Am 21. September ist Weltalzheimertag, dieses Jahr steht er unter dem Motto: Demenz- dabei und mittendrin!

Die Teilhabe am öffentlichen Leben und den selbstverständlichen Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen hat sich die Alzheimer Gesellschaft Kreis Gütersloh e.V. auch für dieses Jahr für eine Aktion zum Weltalzheimertag vorgenommen.

Theater kann überall stattfinden, auch für und mit Menschen mit Demenz. Unter diesem Leitgedanken entwickelt das freie Theaterensemble Demenzionen, das aus zehn Amateur-theaterspielerInnen im Alter von 52-73 Jahre besteht, unter der Leitung der Theaterpädagogin Jessica Höhn, Theaterstücke für Hochaltrige und Menschen mit Demenz. Mit Erfolg: Das Publikum schätzt die Nähe des Ensembles zu den ZuschauerInnen, die Mittels Bewegung, Musik, Gesang, durch Riechen und Schmecken und biografische Elemente (Kostüme, Requisiten, Bühnenbild) aktiv in die Theatervorstellungen mit einbezogen werden. Gleichzeitig genießen die SpielerInnen 60plus das Theaterspiel und erleben es als bereichernd, durch ihr Spiel einen aktiven kulturellen Beitrag für Hochaltrige und Menschen mit Demenz zu leisten.

Unter dem Titel „Zu Hause ist´s doch am schönsten!“ erleben die Zuschauer das Alltagsleben der späten 1950er Jahre. Die Woche neigt sich dem Ende zu und die Vorfreude auf den Sonntag ist zu spüren. Die Fenster werden geputzt, der Sonntagskuchen gebacken und der Tisch gedeckt. Drei Akteure schlüpfen in die Rollen von Mutter, Vater, Kind und laden den Zuschauer zum Mitmachen ein. Sie helfen beim Wäsche recken, halten dem Vater beim Rasieren den Spiegel und stibitzen den Sonntagskuchen vom Blech. Wenn beim Lied „Wenn die Elisabeth…“ die Wohnküche zur Tanzfläche wird, sind die Zuschauer auch mit dabei. Eine lebendige Geschichte, die Erinnerungen, Theaterspiel, Musik und Bewegung liebevoll verbindet und das Publikum mit ins Geschehen nimmt.

Die Produktionen von Demenzionen bleiben nah an der Lebenswelt der Hochaltrigen und Menschen mit Demenz. Sie möchten ihnen, als Zuschauer, einmalige sinnliche, ästhetische und biografische Erfahrungen ermöglichen. Die Theaterstücke entstehen aus Geschichten, die alle gerne erzählen und den Zuschauer möglichst intensiv anregen.

Die Aufführungen finden statt am 21. September 2018, um 11:00 Uhr in der Tanzschule Stüwe Weissenberg und um 15:00 Uhr im Saal des Parkbads in Gütersloh.

Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen finden Sie unter: www.demenzionen.de

Dimenzione Parkbad   &    Dimenzionen Stüwe

In Erinnerungen baden 2018

Picknick im Parkbad Gütersloh

Die Alzheimer Gesellschaft Kreis Gütersloh e.V. lädt ein zum Picknick im Gütersloher Parkbad!

Wer kennt es nicht in Gütersloh: das Parkbad!

Menschen mit Demenz und deren Angehörige sind herzlich eingeladen ins Parkbad zu kommen und in geselliger Runde bei Musik, Getränken und Würstchen zu verweilen und vielleicht die einen oder anderen Erinnerungen an das Parkbad aufzufrischen.

WO? PARKBAD GÜTERSLOH, PARKBAD 7-9 GÜTERSLOH

WANN? 08.AUGUST 2018

UND WANN GEHT ES LOS? AB 14: 30 UHR

Wir freuen uns über mitgebrachte Salate, Würstchen gibt es in verzehrüblichen Mengen kostenfrei. Getränke sind auf eigene Kosten über das Parkbad zu bekommen. Geschirr und Besteck sind vor Ort.

Schauen Sie doch einfach mal vorbei, der Eintritt ist frei!

Anmeldungen werden erbeten unter der Telefonnummer:

05241 925080

 

Mittendrin bewegt – Einfach mal Radfahren!

Das ist mehr als sich nur die Beine vertreten!

Radfahren ist ein gesunder Freizeitsport mit Fitness- und Wohlfühl-Eekt in einem! In die Pedale treten, die Blicke schweifen lassen und dabei die Nase in den Wind halten!

Unter diesem Motto sind von einer Demenz betroffene Menschen und ihre Angehörigen herzlich eingeladen, sich unserer geführten Radtour durch das Rietberger Land anzuschließen.

Unter fachkundiger Begleitung des Radsportclubs Rietberg geht es über eine ausgesuchte Strecke durch schöne Naturlandschaften. Im Vordergrund stehen die Freude an der Bewegung und das gemeinsame Erleben in der Gruppe.

Wenn dieses Angebot für Frühdemenz-Erkrankte Ihren Anklang findet, bieten wir vergleichbare Tourenin Zukunft auch häufiger an!

Termine und Anmeldeinformationen gibt es hier:

PK Radtour Demenz_final

In Erinnerungen baden… Picknick im Parkbad Gütersloh

BadenDie Alzheimer Gesellschaft Kreis Gütersloh e.V.  lädt wieder zum Picknick ins Gütersloher Parkbad ein!

Wer kennt es nicht in Gütersloh: das Parkbad!

Menschen mit Demenz und deren Angehörige sind herzlich eingeladen ins  Parkbad zu kommen und in geselliger Runde bei Musik, Getränken und Würstchen zu verweilen und vielleicht die einen oder anderen Erinnerungen an das Parkbad aufzufrischen.

Wo?   Parkbad Gütersloh,  Parkbad 7-9  Gütersloh

Wann?  30. August 2017

Und wann geht es los? Ab 14:30 Uhr

Mitzubringen sind Essgeschirr und Salat. Würstchen werden in verzehrüblichen Mengen durch die Alzheimer Gesellschaft Kreis Gütersloh e.V. gesponsert. Getränke werden durch das Parkbad Gütersloh angeboten.

Schauen Sie doch einfach mal vorbei, der Eintritt ist frei! Anmeldungen werden erbeten unter der Telefonnummer: 05241 925080  

begleitete Wanderungen für Menschen mit Demenz

Am Samstag, 06.Mai fand die erste Wanderung der Gütersloher Alzheimer-Gesellschaft statt. Eine Gruppe von ca. 15 Personen traf sich auf dem Wanderer-Parkplatz an der Brockhäger-Straße und legte die drei Kilometer lange Strecke entlang der Lutter zum „Hühnerstall-Café“ in etwas mehr als einer Stunde zurück.

2017-05-06-PHOTO-00000013

Bei schönem Wetter und guter Stimmung nutzen die Teilnehmer die Gelegenheit sich kennenzulernen und auszutauschen. Im „Hühnerstall-Café“ konnte sich die Gruppe am reichhaltigen Kuchen-Büfett stärken und auch einen Blick in das angeschlossene Heimatmuseum werfen. Einhellig entschied sich die Gruppe, den Rückweg ebenfalls zu Fuß anzutreten und auf den Rücktransport im Auto zu verzichten.

2017-05-06-PHOTO-00000014

Leckerer Kuchen und frischer Kaffee zur Stärkung

 

Die nächste Tour ist für den 01.07.17 geplant, Treffpunkt ist dann der Parkplatz am Ambulanzzentrum der LWL-Klinik (Gütersloh, Hermann-Simon-Str.7); gewandert wird von dort aus durch das Gelände der Klinik und den Rhedaer Forst zum Wapelbad. Auch bei dieser Tour wird der Rücktransport zum Ausgangspunkt von der Alzheimer-Gesellschaft organisiert.

Neue Teilnehmer sind in der Gruppe herzlich willkommen!

Fragen und Anmeldungen nimmt Frau Hellweg (Tel. 0175 / 80 52 766) entgegen.

Mehr Infos gibt es hier:

In Erinnerungen baden…Picknick im Parkbad Gütersloh

Die Alzheimer Gesellschaft Kreis Gütersloh e.V. lädt ein zum Picknick im Gütersloher Parkbad!

Wer kennt es nicht in Gütersloh: das Parkbad!Baden

Menschen mit Demenz und deren Angehörige sind herzlich eingeladen ins Parkbad zu kommen und in geselliger Runde bei Musik, Getränken und Würstchen zu verweilen und vielleicht die eine oder andere Erinnerungen an das Parkbad aufzufrischen.

Gemeinsam mit den Mitgliedern der Alzheimer Gesellschaft wird Dr. Gerhard Nübel Bewegungsangebote für Menschen mit Demenz vorstellen, die auch vor Ort erprobt werden können. Sie sind Teil des an 73 Standorten in Nordrhein-Westfalen erarbeiteten Modellprojekts SPORT FÜR MENSCHEN MIT DEMENZ , die meist aus einem Sportverein und einer Pflegeeinrichtung bestehen.

Der Kreissportbund Gütersloh (KSB) wollte mehr, vor allem um auch die Menschen außerhalb von Pflegeeinrichtungen zu erreichen: Er schloss sich zunächst mit der Alzheimer Gesellschaft vor Ort zusammen, um im August 2014 gleich drei Pilotvereine mit neuen Sportangeboten für Menschen mit Demenz an den Start zu bringen.

Margarete Langwald wird als Teilnehmerin des Projektes hierzu Informationen bereithalten, die Teilnehmenden Sportvereine präsentieren und einfache Angebote für zu Hause vorstellen.

Interessierte können am 07.09.2016 ab 15:00 Uhr ins Parkbad Gütersloh kommen.

Mitzubringen sind Essgeschirr und wenn gewünscht Salat. Würstchen werden in verzehrüblichen Mengen durch die Alzheimer Gesellschaft Kreis Gütersloh e.V. gesponsert.

Schauen Sie doch einfach mal vorbei, der Eintritt ist frei!

Anmeldungen werden erbeten unter der Telefonnummer:

05241 925080

 

 

 

In Liebe und Wut: wahre Superhelden geben nie auf!

Margot Unbescheid weiß, wovon sie spricht: im Leben kann man urplötzlich damit beschäftigt sein, dem eigenen Partner oder einem Elternteil das Autofahren zu verbieten oder ihn davon abzuhalten, die Sessel im Wohnzimmer oder das Wäschefach im Schrank als Toilette zu benutzen.

 

In Liebe und Wut: wahre Superhelden geben nie auf“,  so lautet daher der Titel für Lesung am 22.Juni.2016 im Parkbad Gütersloh.

Die Liebe hilft den Pflegenden durchzuhalten, das leuchtet unmittelbar ein. Mit ihr kann es gelingen, mitzufühlen; dem Betroffenen Stütze zu werden; die „Fehler“, die ihm unter Alzheimer  unterlaufen, als Symptome zu begreifen, statt sie ihm ständig vorzuwerfen. Was aber machen Angehörige mit ihrer Wut? Die Wut darüber dass Alzheimer ihnen den Partner wegnimmt, den Traum vom verdient schönen gemeinsamen Lebensabend beendet und ihnen stattdessen eine jahrelang zu stemmende schwere Pflegelast beschert? Die Antwort ist einfach: sie ignorieren sie. Und viele stellen mit dem Hinunterschlucken dieses „bösen“ Gefühls das Nachdenken über die eigene Situation gleich ganz ein. Nein, Anbetracht des schweren Schicksals ihres Partners, verwandeln sie sich in Superhelden, schultern tagtäglich die immense Aufgabe der Versorgung eines Menschen mit Alzheimer und es droht, dass sie erst Jahre später schwer krank wieder daraus auftauchen.

Wo und wie wir sie unterstützen müssen, damit sie sich bei Ihrem „Tauchgang“ von Anfang an begleiten lassen, professionelle Hilfen wie soziale Unterstützung annehmen, darüber mit den Mitgliedern der Alzheimer Gesellschaft Kreis Gütersloh e.V. und unserer Referentin Margot Unbescheid (Autorin und pflegende Angehörige, 2. Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft Frankfurt und Mitglied im Frankfurter Ethikkomitee in der Altenhilfe) zu sprechen, laden wir Betroffene wie Interessierte herzlich ein.

 

Die Autorenlesung findet am 22.Juni 2016 im Parkbad Gütersloh, Parkbad 7-9, 33332 Gütersloh statt.

Beginn ist um 19:30 Uhr, der Eintritt ist frei!

Eindrücke vom Sportprojekt für Menschen mit Demenz

„Mitten drin statt Außen vor“ ein voller Erfolg!

Trotz Regen und dem sich ankündigenden Herbstes ließen sich die Teilnhmerinnenund Teilnehmer des Projektes nicht davon abbringen, die frisch erlernten Inhalte des Fitnessprogramms zu zeigen.

Mehr Info unter: Sport für Menschen mit Demenz im Parkbad

 

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer,

sowie dem Parkbad Gütersloh für die freundliche Aufnahme und Bewirtung!

 

Sport für Menschen mit Demenz – Aktionstag am 06. September 2015

 Gemeinschaftsprojekt zur Förderung der Inklusion

Gemeinsam mit anderen in Bewegung sein und Sport treiben – für die meisten kein Problem. Für Menschen, die mit Gedächtnis- und Orientierungsproblemen zu tun haben, sieht dies oftmals anders aus. Ihnen stehen solche Möglichkeiten derzeit nur in den seltensten Fällen offen.

Die Alzheimer Gesellschaft Kreis Gütersloh e.V. , der Wiedenbrücker TV, der SV Spexard, der TV Werther und der Kreissportbund Gütersloh laden zum ersten Aktionstag auf dem Gelände des Parkbads ein.Sport Demenz

Unter dem Motto „Sport für Menschen mit Demenz“ soll sich ein speziell für Menschen mit kognitiven Einschränkungen entwickeltes Sportprogramm etablieren. Das Besondere dabei ist, dass sich sowohl der organisierte Sport als auch Institutionen außerhalb des Sports beteiligen.

„Fachlich übergreifende Kooperationen sind uns sehr wichtig, denn jeder Netzwerkpartner bringt eigene Erfahrungen ein.“, weiß Frau Eberl vom Kreissportbund Gütersloh, „ Und Entscheidend für Sportangebote ist die Nähe zum Wohnort, ich muss ohne großen Aufwand kommen können.“

Das Projekt wird durch den Landessportbund NRW und der Behinderten-Sportverband NRW, sowie der Landesinitiative Demenz-Service NRW und der Freie Wohlfahrtspflege gefördert. Ein ganzheitlicher Ansatz kann so im Modellprojekt verfolgt werden. Denn sie kennen die Strukturen vor Ort sehr gut und arbeiten eng mit Einrichtungen des betreuten Wohnens und Pflegeheimen zusammen.

Um Berührungsängste abzubauen und Möglichkeiten, aber auch Grenzen einer Inklusion von Menschen mit Demenz aufzuzeigen, wurden Schulungen mit Übungsleitern der Sportvereine durchgeführt, die ihr Wissen nun gerne in die Praxis bringen wollen: Tanzen, Sturzprävention, Fitness mit Geräten ( gewöhnlichen und ungewöhnlichen wie Fliegenklatsche etc.) individuelles Rollatortraining und Infostände wollen für das Thema Demenz im Seniorensport sensibilisieren .

Der erste Aktionstag am 06. September 2015 im Parkbad Gütersloh findet von 14:00 – 17:00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert keine besondere Anmeldung.

1 2 3